Wie erholt man sich am besten nach dem Sport?

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie jede zweite Stunde vor dem Training genügend Lifts trinken. Nehmen Sie vor dem Training auch einige gute Kohlenhydrate (Standort GI) mit. Kohlenhydrate sorgen für ausreichend Treibstoff und sorgen dafür, dass Ihr Körper beim Sport kein Muskelgewebe abbaut. Während deiner Aktivität nimmst du eine flinke Portion Kohlenhydrate zu dir und deine Muskeln werden geschädigt. Stellen Sie daher sicher, dass Sie Ihre Kohlenhydrate und Proteine ​​während der Aktivität so schnell wie möglich ergänzen. Versuchen Sie, jeden Tag innerhalb von zwei Stunden nach Ihrer Aktivität etwas zu essen. In dieser Zeit bietet Lebensmittel den optimalen Hersteller jeder Energieversorgung.

 

  1. Paare Sie sicher, dass Sie jede zweite Stunde vor dem Training Genügend Lifts trinken. Nehmen Sie vor dem Training auch einige gute Kohlenhydrate (Standort GI) mit. Kohlenhydrate sorgen für ausreichend Treibstoff und sorgen dafür, dass Ihr Körper beim Sport kein Muskelgewebe abbaut. Während deiner Aktivität nimmst du eine große Portion Kohlenhydrate zu dir und deine Muskeln wurden beschädigt. Paare Sie daher sicher, dass Sie Ihre Kohlenhydrate und Proteine ​​​​während der Aktivität so schnell wie möglich ergänzen. Versuchen Sie, jeden Tag innerhalb von Zwei Stunden nach Ihrer Aktivität etwas zu essen. In dieser Zeit bietet Lebensmittel den besten Hersteller jeder Energieversorgung.

 

  1. Die Wissenschaft weist zunehmend auf die Verwendung eines Eisbades hin, um die Genesung zu fördern. Nun, es ist nicht so einfach, ein Eisbad zu Hause einzurichten. Eine gute Alternative ist eine kalte Dusche. Kein Fan der kalten Dusche? Zum Glück hilft auch eine aktive Erholung nach dem Sport. Das bedeutet, dass Sie dasselbe tun, was Sie immer tun, jedoch mit einer viel geringeren Intensität.

 

  1. Nach dem Duschen können Sie Kompressionsstrümpfe oder eng anliegende Kleidung tragen. Die Idee dahinter ist, dass es die Durchblutung fördert und so Schlacken schneller abtransportiert. Allerdings konnte die Wissenschaft bisher keine eindeutigen Beweise für diese Behauptung finden. Es scheint jedoch zu funktionieren, um Muskelkater zu reduzieren. Mein Rat: Wenn es sich gut anfühlt, benutze es.

 

Es ist auch möglich, Kratom als Reparaturmittel zu verwenden. Wenn Sie mit Kratom noch nicht vertraut sind, können Sie Kratom testen, indem Sie ein Musterpaket kaufen.

 

https://kratomonline.de/shop/5-x-10g-testset/