Alltimefitness

Working within a light and bright room can provide many benefits but not every working space or office has full length windows with the access to regular daylight. With the magic of office design and making the correct changes, there’s more than just one way to turn your dim and dark office space into a light and airy space.

Freshen Up

If you’re looking to complete a full revamp, then going back to basics with the four walls you sit in is a good place to start. A lick of paint could be all you need to lighten your space. Step away from deep dark colours such as reds and blues and move to the more neutral options of white and magnolia.

Whilst the neutral paint isn’t for everyone, you can add your custom furnishing to inject colour and personality.

New Lighting

Adding brighter lights seems like the obvious option however, it needs to be done correctly. Positioning and light type is key if you’re looking for the natural glow of day light.

Speaking to a professional will ensure the right lighting will not trigger headaches and provide an unsightly yellow glow to your office space.

Acrylic Desktop Screens

Acrylic screening has increased in popularity over recent months due to COVID-19 and social distancing but this doesn’t mean they didn’t have a perfectly good use before.

Offices are still stuck between open plan and partitioned offices; the acrylic desktop screen provides a solution ideal for both sides of the on-going disagreement.

Acrylic will create clear division between your desktops and workspace but won’t block or shield any light that may be coming into the office. This way the light can shine through the entire room.

Reflective Surfaces

A non-intrusive method to increase brightness and natural light within your space. Mirrors are as reflective as they come and will provide the illusion of a brighter room and even make the space feel larger.

They take little time to mount, add to your office design and use no floor space. So even if your office is dark due to being on the smaller side, a sleek, modern mirror won’t use any of your precious space.

By implementing some if not all of our tips, you’ll be on your way to reviving your office space and enhancing the overall brightness.

https://www.rapind.com/
Alltimefitness

Jeder liebt seine eigenen vier Wände, ganz egal ob Eigenheim oder Mietobjekt, jede Immobilie muss über die Jahre gehegt und gepflegt werden. Hierzu zählen auch die Sanierungsmaßnahmen, um unter anderem Energie einzusparen und einen angenehmen Wohnkomfort zu gewährleisten. Auf dem neusten Stand zu sein, heißt mit der Zeit zu gehen! Wie in fast jeder größeren Stadt, findet man auch in Frankfurt mehrere Dienstleister, welche bei einem Sanierungsvorhaben, oder anderen Plänen helfen. Insbesondere Fensterbauer tragen zum Beispiel im Winter einen großen Teil dazu bei, Wärme im Haus und die Kälte draußen zu lassen. Das gleiche Phänomen können wir im Sommer beobachten, nur das es dann in den Räumen schön kühl ist und die Wärme nicht allzu stark eindringen kann. Die Vorteile sprechen für sich! Sind die Fenster dicht und mehrfach verglast, so lassen sich meist mehrere hundert Euro im Jahr in den Heizkosten einsparen. Wenn Sie also, aus welchem Grund auch immer einen Fensterbauer für Ihre Immobilie suchen, können Sie mit gutem Gewissen auf einen der vielen verschiedenen Firmen aus Frankfurt zurückgreifen. Fensterbauer in Frankfurt bieten Ihnen eine Vielzahl verschiedener Produkte an, unter anderem auch Türen. Die Handwerker bauen die Fenster, inklusive dem Glas ein und führen auch die Montage durch. Ganz egal welche Größe Sie benötigen, so gut wie jeder Wunsch kann von den Fensterbauern aus Frankfurt berücksichtigt werden. Auch die Farbe des Rahmens und die Dicke und Mehrfachverglasung sind frei wählbar. Oder Sie entscheiden sich für ein Produkt aus dem Katalog. Wenn Sie Energiekosten einsparen wollen, oder ein Objekt renovieren oder sanieren müssen, oder Sie möchten einfach einen neuen Blickwinkel, dann zögern Sie nicht einen Dienstleister für den Fachbereich Fensterbau zu kontaktieren. Fensterbauer Frankfurt, Ihr Spezialist in Sachen Fenster, Türen und mehr! Die Dienstleister beraten Sie auch gerne vorab per Telefon! Natürlich erhalten Sie auch einen kostenlosen Kostenvoranschlag, so haben Sie immer einen Überblick über Ihre Investition.

 

Alltimefitness

Wandern ist eine beliebte Sportart und auch mit Baby kann man wandern gehen. Besonders im ersten Jahr, wenn Babys ohnehin noch gerne und viel getragen werden, sind Wandertouren überhaupt kein Problem. Wichtig: Zuerst langsam rantasten!

Die passende Wanderung mit Baby

Zuerst das Wichtigste: Geht es langsam an! Besonders kurz nach der Geburt muss sich dein Körper noch erholen, lange Touren können da mehr eine Belastung als Erholung sein. Wählt für die ersten Wanderungen lieber kurze Touren mit wenig Höhenmetern, eher Bergspaziergänge, die Aussicht genießen, die gute Luft einatmen. Tastet euch langsam heran, wo eure Grenzen sind, wie es deinem Baby dabei geht, ob es sich über den Tapetenwechsel freut oder es nachts so viele Eindrücke verarbeiten muss, dass die Erholung gleich wieder verflogen ist.

Grundsätzlich musst du auch mehr Zeit einplanen, denn mit einem Baby wirst du mehr Pausen machen und brauchen: Füttern, Stillen, Wickeln, ein wenig Bewegung zwischendurch – da kann eine geplante 3-Stunden-Tour auch gerne mal 2 Stunden länger dauern. Mit Baby sind eben viele Sachen anders und gerade in den ersten Jahr wirst du dich mehr nach dem Rhythmus deines Babys richten müssen.

Kinderwagen oder Babytrage?

Wenn ihr mit dem Kinderwagen unterwegs seid, wählt Wege, die auch gut mit dem Kinderwagen zu fahren sind. Besser geeignet ist eine Babytrage, da seid ihr mobiler und flexibler, egal, ob Steine im Weg legen, du Stiegen nehmen musst oder es doch mal ein bisschen höher hinauf soll. Eine Babytrage bietet mehr Flexibilität, ein Kinderwagen mehr Stauraum – da musst du abwiegen, was dir wichtiger ist.

Wenn du jetzt denkst “Puh das ist aber schwer mit Baby den ganzen Tag vor dem Bauch”, dann lass dir sagen: Je mehr du trägst, desto trainierter ist dein Rücken! Und eine gute, ergonomische Babytrage verteilt das Gewicht optimal, sodass es sich nicht anstrengender anfühlt als ein Rucksack.

Wenn Kinder älter werden, gibt es auch Wanderkraxen, die zum Wandern empfohlen werden – das stimmt nur bedingt, denn die Gewichtsverteilung ist lang nicht so gut wie bei einer Babytrage und dein Schwerpunkt verändert sich – das kann im rutschigen Gelände gefährlich werden!

Babykleidung – wie ziehst du dein Baby beim Wandern richtig an

Was du deinem Baby anziehst hängt davon ab, wie kalt oder warm es ist. Auch für Babys gibt es schon spezielle Outdoor-Babykleidung, die ja nicht nur zum Wandern angezogen werden kann.

Wenn du dein Baby trägst bedenke, dass die Tragehilfe eine Kleidungsschicht ersetzt und es deinem Baby nicht zu warm werden sollte. Außerdem bietet deine Körperwärme auch noch eine Extraschicht Wärme für dein Baby – sehr praktisch!

Ansonsten ist der Zwiebellook die beste Variante, dein Baby anzuziehen – und vergiss nicht auf Reserve-Babykleidung, falls dein Baby stark schwitzt und du es umziehen musst.

Ideal ist beim Babytragen auch die Ergänzung durch ein Tragecover, falls es doch einmal windig werden sollte und eine dünne Haube bzw. ein Sonnenhut mit Nackenschutz, wenn es am Berg doch sonnig ist. Damit die Beinchen nicht nackt herumbaumeln, sind Stulpen ideal und bieten Schutz vor der Sonne.

Checkliste: Was du auf einer Wanderung mit Baby mitnehmen solltest

– Eine ergonomische Babytrage oder einen geländegängigen Kinderwagen

– Ein Rucksack für Stauraum

– Reserve-Babykleidung

– genügend Essen und Trinken für dich und dein Baby

– Windeln & Feuchttücher

– Sonnencreme

– Tragecover, Sonnenhut, Stulpen für die Beinchen

Alltimefitness

Mexikanische Hängematte

Deutschland mit Ihrem Webshop. Ein gigantischer Markt. Es scheint so einfach. Der deutsche Markt ist um ein Vielfaches größer als der niederländische. Deutschland ist jedoch nicht die Niederlande. Die Menschen sprechen eine andere Sprache und es gibt auch die notwendigen kulturellen Unterschiede. Auch im Internetbereich.

Natürlich beginnt es damit, die richtigen Keywords zu finden. Für uns waren dies  Hängematte,  Hängematten , Mexikanische Hängematte, Mexikanische Hängematten, Brasilianische Hängematte und Brasilianische Hängematten . Was ist einfacher als Ihre niederländischen Seiten ins Deutsche zu übersetzen?

Richtiger Start. Auf diese Weise sind Sie auf einem guten Weg. Beachten Sie jedoch, dass es in einem anderen Land möglicherweise immer spezielle Namen für Ihr Produkt gibt. Tipp, benutze den Konkurrenten. Durchsuchen Sie ihre Website nach häufig verwendeten Schlüsselwörtern !!!!! In Deutschland wird beispielsweise der Begriff Netzhängematten häufig für mexikanische Hängematten verwendet. Der spezifische Begriff Tuchhängematte wird häufig für Hängematten aus Stoff verwendet.

Dann die Übersetzung. Wichtig: Verwenden Sie immer einen nativen Übersetzer. Und übersetze dich nie wirklich. Verlassen Sie sich niemals auf Google Übersetzer. Wenn Sie ein Angebot für eine Übersetzung anfordern, fragen Sie immer nach einem Muttersprachler.

Stil ist auch für Deutschland wichtig. Deutschland ist etwas formeller. Sie können aber auch Ihren eigenen Stil wählen, nicht alle Deutschen sind gleich. Und natürlich hängt es auch von Ihrem Produkt ab. Für unsere mexikanischen Hängematten sind unsere Kunden oft etwas “alternativer”. Wir verwenden also nur eine “niederländische” Anrede.

Offensichtlich, aber oft vergessen: Beantragen Sie einen Domainnamen mit der Ländererweiterung. Also in diesem Fall DE.

Mexikanische Decke


Neben Hängematten verkaufen wir auch Mexikanische Decken. Viele Anwendungen. Diese schönen bunten Decken werden oft in Klassikern (Autos) als Polsterung auf dem Sofa verwendet. Sie sind aber auch als dekorative Rolle bei der Harley beliebt.

& nbsp;

& nbsp;

https://www.icolori-haengematten.de/mexikanische-haengematte/
Alltimefitness

Die unerwünschten Körperhaare sind kein irritierendes Problem mehr für Sie, wenn Sie sich an das Team von Laserina wenden. Sie brauchen nicht mehr ihr Geld und Zeit für ständige Haarentfernung zu verschwenden. Sich jede Woche zu rasieren oder zu epilieren und häufiger Schönheitsartikel für Ihre Haut zu kaufen ist nicht mehr nötig. Wir bieten die beste Lösung für Sie an – die dauerhafte Haarentfernung mit dem Laser.

Das ist eine schmerzfreie und umweltschonende Alternative für Ihre Haut und eine großartige Möglichkeit, die belastende Körperbehaarung für immer zu vergessen.

Unsere Technik ist auf dem neuesten Stand. Bei uns werden Sie bestens betreut. In einer kostenlosen Beratung bekommen Sie Antworten auf alle offenen Fragen.

Unsere professionellen Lasertherapeuten haben große Erfahrung und begleiten Sie diskret durch die ganze Behandlung. Am Anfang wird Ihr Hauttyp bestimmt und die Intensität der Laserwirkung angepasst. Dadurch wird die dauerhafte Haarentfernung sicher und schmerzfrei. Bereits nach wenigen Sitzungen bekommen Sie ein sichtbares Ergebnis. Ihre Haut wird glatt und elastisch. Die Nebenwirkungen und das Verletzungsrisiko sind dabei ausgeschlossen.

Die dauerhafte Haarentfernung Dachau ist aus vielen Gründen vorteilhaft für Sie. Die Methode ist hypoallergen. Sie ist sowohl für Frauen als auch für Männer geeignet. Nach der Behandlung wachsen die Haare nicht ein. Die dauerhafte Haarentfernung hat eine hohe Effizienz und passt für jeden Hauttyp. Nach der Behandlung treten keine Hautirritationen und Pigmentschäden auf.

Sogar die schwer zugänglichen Körperzonen können problemlos und schmerzfrei behandelt werden. Für jede Sitzung benötigen Sie keinen großen Zeitaufwand.

Wählen Sie das Beste für Sie und Ihre Haut – die dauerhafte Haarentfernung bei Haarentfernungsspezialisten Laserina.

Vereinbaren Sie einen Termin bei uns, damit wir Ihr Problem effektiv lösen.

Rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie!

https://www.laserina.de/
Alltimefitness

Indianer nutzten je nach Region, in der sie wohnten, unterschiedliche Kriegs- und Jagdwaffen. Der Bau unterschied sich dabei je Material, das im entsprechenden Gebiet zur Verfügung stand und dem Zweck, für den man die Waffen nutzte.

Es gab die unterschiedlichsten Nahwaffen wie zum Beispiel Messer (oder Wurfmesser), Lanzen, Keulen, Tomahawks und Fernwaffen wie die wohl bekannteste Variante Pfeil und Bogen, aber auch Speere.

Die Waffen im Einzelnen

Die Pfeile

Die nordamerikanischen Indianer nutzten vor allem zwei Pfeiltypen, die sie in Köchern aufbewahrten: Jagdpfeile mit besonders gut befestigten Spitzen aus Feuerstein, Knochen oder Bronze, die leicht aus Wunden gezogen werden konnten oder Kriegspfeile mit Widerhaken, die teilweise vergiftet und nur leicht am Schaft festgemacht waren, damit sie in der Wunde des Feindes steckenblieben. Indianer nutzten gerne Vogelfedern für den aus Hartholz hergestellten Schaft und umwickelten die Pfeilspitze und das Federende mit dünnen Tiersehnen.

Der Bogen

Indianer nutzten drei Arten von Bögen als Angriffs-, Jagd- und Abwehrwaffe.

Glatte Bögen gab es als einfach- oder doppelt gekrümmte Flachbögen oder als lange Bögen. Verstärkte Bögen besaßen einen elliptischen, flachen Querschnitt und waren mit mehreren Schichten von Sehnen verstärkt und leistungsstärker als Glattbögen. Zusammengesetzte Bögen bestanden aus zwei zusammengefügten Bergschaf- oder Hirschhörnern und wurden mit mehreren Sehnenschichten verstärkt.

Auch aus Bisonrippen stellte man lange Bögen her und eine sehr hohe Reichweite umfassten. Diese Art von Bögen nannten sich Yaqui-Bögen und wurden vor allem von den Nez Percé, den Comanchen und den Sioux genutzt.

Der Köcher

Köcher bestanden bei nordamerikanischen Indianern aus mit Tierhaut oder Fell hergestellten Bogen- und Pfeilfutteral und dienten zur Aufbewahrung von Pfeil und Bogen.

Der Tomahawk

Der von den Algonkin-Wörtern Tamahake oder Tommahik abgeleitete Tomahawk war früher keine Beil, sondern eine Holzkeule. Erst die Weißen wandelten ihn zu einer Waffe um.

In ihrem Ursprung er vor allem als Zeremonialgegenstand und entschied oft über Krieg oder Frieden. Während er rot bemalt eine Kriegserklärung darstellte, konnte er in seiner ursprünglichen Form auch als Geschenk dargeboten werden.

Kriegshäuptlinge entschieden, ob sie in den Kampf ziehen wollten, indem sie die Streitaxt aufnahmen – oder aber sie fügten ein Geschenk hinzu und schickte den Boten wieder zurück.

Der Pfeifentomahawk erfreute sich bei weißen Händlern äußerster Beliebtheit und wurde mithilfe des in den Holzgriff eingefassten Mundstück auch als Pfeife geraucht.

Die Lanze

Der oft mit Adlerfedern verzierte Schaft der 3,5 bis 5 Meter lange Lanzen bestand aus Eschenholz und besaß eine zweischneidige Spitze.

Das Skalpmesser

Indianer erstanden die von Europäern billig hergestellte Skalpmesser im Tausch für Pferde und erlangten in der Geschichte Nordamerikas blutige Berühmtheit. Indianer ersetzten die hölzerne Scheide gerne durch reich verziertes Hirschhorn oder Bärentatzen.

Das Schild

Schilde, lederne aus Nackenhaut der Bisonbullen bestehenden Rundscheiben der Prärie-Indianer, waren von Nordamerika bis Mexiko weitverbreitet, im Osten und in Waldgebieten aber kaum bekannt. Sie dienten als Schutz gegen frühere Gewehre oder Pfeile und waren später für ihre magische Wirkung bekannt, durch die Krieger Visionen erhalten konnten – auch waren oft ausgestopfte Tiere befestigt, die als Schutzgeister galten.

Bevor man ein Haushaltsgerät einkauft wäre es sinnvoll sich über den Stromverbrauch des Geräts zu informieren. Diesen Trick zieht nicht jeder in Betracht, viele Käufer neigen eher dazu , sich auf andere Details, so wie Preis, Marke, Modell usw. zu konzentrieren. Der Kauf eines günstigen Geräts ist nicht immer eine Kosteneinsparung, weil man, trotz des günstigen Einkaufpreises, bei hohem Einsatz des Haushaltsgeräts, mit teuren Stromrechnungen rechnen muss.  Unabhängig davon gibt es Haushaltsgeräte, die mehr verbrauchen als andere. Ein Gerät, das 24 Stunden am Tag arbeiten muss wird viel mehr Strom verbraucht als ein Hausgerät das nur zu bestimmten Zeiten benutzt wird oder je nach Bedarf aktiviert wird.   

Schauen Sie sich zu Hause mal kurz um, wissen Sie wieviel Hausgeräte Sie haben?

Klein oder groß, sehr unterschiedlich aber alle mit der gleichen Eigenschaft:

Wenn ein Defekt auftritt oder wenn es nicht mehr funktioniert, muss es repariert werden um wieder zu funktionieren.

Viele Hersteller bieten für Haushaltsgeräte ein komplettes Reparatur-, und Kundenservice an.

Welche Haushaltsgeräte beeinflussen am meisten die Stromrechnung? Der höchste Verbrauch in KWh wird vonBackofen, Klimaanlage und Trockner generiert, diese Haushaltsgeräte werden aber nur zeitweise benutzt. Der Elektroherd oder Elektrobackofen verbraucht viel Elektrizität und hat einen hohen Energieaufwand.

Errinnern Sie sich, das der Elektrobackofen er vor allem während der Aufheizphase (die ersten zwanzig Minuten) mehr Energie verbraucht als in der Kochphase. Der Energieverbrauch ist umso größer, je höher die Temperatur ist, die der Ofen erreichen muss. Es ist also keine gute Idee den Elektroofen für das Aufwärmen von Gerichten zu benutzen. Der Argument Temperatur gilt auch für die Waschmaschine: ein Waschgang bei 60° bedeutet einen höheren Verbrauch als  bei 30°. Die meisten modernen Waschmaschinenmodelle haben einen Öko-Waschmodus, der für häufiges Waschen empfohlen wird. Ein weiteres Geheimnis, um bei der Rechnung zu sparen, ist die Wahl eines Waschmaschinenmodells der Klasse A oder A + +, darüber hinaus ist es immer besser die Waschmaschine nur bei voller Beladung in Betrieb zu setzen.

Es ist ebenfalls sinnvoll, sich die Energieklasse des Kühlschrankes anzusehen, ein Haushaltsgerät, das 24 Stunden am Tag in Betrieb ist. Es ist das Gerät, das für ca. 25 % des Energieverbrauchs im Haushalt verantwortlich ist. Ein Modell der Klasse A oder ist zwar teurer, kann aber bis zu 50 % der Kosten senken.

Ein kleiner Trick, um zu verhindern, dass der Kühlschrank zu viel Energie verbraucht, ist ihn nicht zu häufig zu öffnen um eine minimale Wärmeabstrahlung zu haben.

Thema Bügeleisen: es ist ein kleines elektrisches Gerät mit einer Leistungsaufnahme von 2000 W. Um übertriebene Rechnungen zu vermeiden, ist es besser, es nur dann zu verwenden, wenn es unbedingt notwendig ist.

Der Geschirrspüler ist das ideale Gerät um bei Wasserrechnungen viel zu sparen. Handwäsche ist viel teurer weil viel mehr Wasser verbraucht. Auch in diesem Fall ist es empfohlen ein Modell der Klasse A+ zu kaufen.

Eines der Geräte, das den größten Einfluss auf Ihre Stromrechnung hat, ist die Klimaanlage. Besonders in der Sommersaison läuft dieses Gerät auf Hochtouren und die Rechnungen werden teuer.

Wir widerholen uns: Einsparungen sind garantiert, wenn das Modell der Klimaanlage modern ist, die Energieklasse hoch ist und die Eco-Funktion vorhanden ist. Die Überprüfung des Wirkungsgrads der Maschine und das ständige Sauberhalten der Filter sind weitere Ratschläge um die Stromrechnung niedrig zu halten.

Die elektrische Heizung hat einen ähnlichen Verbrauch wie das Bügeleisen, da sie zwischen 1500 W und 2000 W liegt. Um Geld zu sparen, ist es ratsam, dieses Kleingerät nur dann einzusetzen, wenn es unbedingt notwendig ist. Der Einsatz eines Thermostats in Verbindung mit diesem Gerät ist immer sinnvoll, um die Temperatur zu regeln und somit den Stromverbrauch zu senken.

Ein anderes kleines Haushaltskleingerät das relativ hohe Stromkosten produziert ist der Haartrockner , bzw. der Föhn.

          Die Auswahl von neuen Haushaltsgeräten muss verantwortungsbewusst getroffen werden, unter Berücksichtigung des zur Verfügung stehenden Budgets, der Art der Nutzung und der Bedürfnisse, die von Person zu Person unterschiedlich sind. Mit einigen kleinen und einfachen Tricks ist es möglich, hochwertige Haushaltsgeräte zu haben und die Kosten der Stromrechnung zu reduzieren. 

Alltimefitness

Das Thema Minimalismus drängt sich allmählich immer mehr in den Mainstream. Wir alle sind vom Konsum übersättigt und kaufen nahezu permanent Dinge, die wir eigentlich nicht brauchen. Sie sollten sich das Ziel setzen einen Monat lang keine einzige Sache zu kaufen, die Sie nicht wirklich brauchen. Versuchen Sie Geld zu sparen und Erfahrungen zu sammeln. Was Sie tun müssen? Setzen Sie sich Richtlinien und einen Zeitplan, der für Sie Sinn macht.

Das hört sich faszinierend an? Wollen Sie es ausprobieren? Dann entscheiden Sie einfach, auf welche Art von Ausgaben Sie verzichten wollen und für wie lange und legen Sie ein Startdatum fest. Die Sommerzeit ist eine großartige Zeit, um zu versuchen, nur das zu kaufen, was Sie für einen Monat brauchen, da es eine Fülle von erschwinglichen, saisonalen Produkten, kostenlosen Aktivitäten im Freien und tolles Wetter gibt. Sie können sich dazu auch über Instagram-Seiten für Minimalisten motivieren und inspirieren lassen.

Im Folgenden finden Sie 10 Tipps, damit Ihr Einkaufsverzicht ein Erfolg wird.

1. Lesen Sie Bücher, hören Sie Musik und schauen Sie Filme.

Bibliotheken sind eine unserer größten Ressourcen. Sie sollten sie unbedingt nutzen! Viele Bibliotheken bieten die Möglichkeit, Bücher, Musik und Filme online zu bestellen und kostenlos an Ihre örtliche Zweigstelle schicken zu lassen.

2. Finden Sie kostenlose Veranstaltungen in Ihrer Stadt.

Die beste Zeit, um kostenlose Veranstaltungen zu finden, ist der Sommer. Halten Sie Ausschau nach Plakaten und Flyern, die kostenlose Konzerte, Theaterstücke, Filmvorführungen im Park, Vorträge und andere gemeinschaftliche Veranstaltungen ankündigen.

3. Verwende es auf, nutze es ab, mach es gut oder verzichte darauf.

Dieses Motto aus der Zeit der Wirtschaftskrise kann ein großartiges Mantra während eines Verzichtmonats sein. Immer wenn Sie an einen Einkauf denken, schauen Sie sich nach etwas um, das Sie stattdessen aufbrauchen können.

Wenn Sie einen Monat lang nichts neues einkaufen wollen, schauen Sie sich stattdessen in Ihren Schränken um und konzentrieren Sie sich darauf, dankbar für den Überfluss in Ihrem Leben zu sein. Dann werden Sie kreativ. Sie können beispielsweise einen alten Becher in einen Blumentopf für die Kräutersamen verwandeln oder ein altes T-Shirt zerschneiden und als Putzlappen verwenden.

4. Mit Freunden und Nachbarn tauschen.

Haben sie einen ertragreichen Zitronenbaum oder einen Gemüsegarten? Dann tauschen Sie eine Tüte mit Obst und Gemüse gegen ein paar wunderschöne Blumen Ihres Nachbarn. Sie können auch eine Tauschbörse unter Freunden organisieren und Kleidung oder Dekoration tauschen, die Ihnen zu langweilig geworden ist.

5. Produzieren Sie etwas, das Sie normalerweise kaufen.

Sammeln Sie ein paar frische Kräuter aus dem Garten, um einen frischen Tee zu machen, anstatt Teebeutel zu kaufen, backen Sie Brot oder Müsli, anstatt es in Schachteln zu kaufen oder versuchen Sie, frische Marmelade in kleinen Mengen herzustellen.

Sie werden einige Euros sparen und vielleicht finden Sie sogar ein neues Hobby.

6. Reduzieren und optimieren Sie.

Dieser Monat ist ein idealer Zeitpunkt, um zu entrümpeln und Ihre Besitztümer zu verkleinern. Lassen Sie überflüssige Dinge los und verschaffen Sie sich so etwas Freiraum. Falls Sie verkaufen, statt zu spenden, haben Sie im nächsten Monat etwas mehr Geld zur Verfügung!

7. Genießen Sie die einfachen Dinge.

So wie einen Becher Kaffee oder Kakao. In ein gutes Buch vertieft sein. Der Lieblingsmusik zuhören. Mit Freunden telefonieren. Wir füllen unsere Tage oft mit Geschäftigkeit und dem Kauf von Dingen, weil es so scheint, als müssten wir das tun. In diesem Monat geben Sie sich selbst einen Freifahrtschein, um die Dinge zu entschleunigen und zu genießen, die Sie am meisten lieben.

8. Motivieren Sie sich.

Motivieren Sie sich selbst, Ihr Kaufverbot einzuhalten, in dem Sie sich an Großeltern oder Urgroßeltern erinnern, die wirklich harte Zeiten durchlebt haben. Beschriften Sie Ihre Wohnung mit aussagekräftigen Zitaten, lesen Sie Bücher über ein genügsames Leben und besuchen Sie inspirierende Blogs. Sie können auch Achtsamkeitsaktivitäten durchführen. Wenn Sie dann noch Freunde davon überzeugen können, mit Ihnen einen Verzichtmonat zu starten, umso besser.

9. Organisieren Sie ein kleines Fest.

Auch während des Verzichtsmonats können Sie Gäste empfangen! Machen Sie von einem einfachen Gericht so viel, dass es für alle reicht und bitten Sie Ihre Freunde, den Rest mitzubringen. Damit sparen Sie Geld und haben weniger Arbeit.

10. Mehr Zeit im Freien verbringen.

Spazieren Sie mehr. Entspannen Sie sich auf der Terrasse. Lesen Sie ein Buch im Hinterhof. Transportieren Sie einen Picknickkorb in den örtlichen Park. Der Aufenthalt an der frischen Luft wirkt Wunder für den Geist, besonders wenn das Wetter schön ist und Sie sonst den ganzen Tag im Büro eingesperrt sind.

Alltimefitness

Seit Anfang 2020 kontrolliert das Coronavirus unseren Alltag. Durch die hohe Ansteckungsgefahr mussten verschiedene Regeln eingeführt werden, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen bzw. zu stoppen. Weiterhin wurde viele öffentliche Einrichtung vorübergehend geschlossen. Geschäfte wie Supermärkte und Ärzte sind weiterhin geöffnet dürfen jedoch nur unter bestimmten Bestimmungen betreten werden. Hier gibt es drei Grundregeln. Ersten muss ausreichend Abstand zu anderen Menschen gehalten werden, mindestens 1,5 bis 2 Meter Abstand. Zweitens muss sich jeder in regelmäßigen Abständen die Hände waschen und desinfizieren. Drittens muss bei Betreten von Gebäuden eine Mundschutzmaske getragen werden, um die Ansteckungsgefahr durch Tröpfchen zu verringern. Daher sollte sich jeder Bürger Deutschland einen Mundschutz kaufen. Leider haben viele weitere öffentliche Einrichtungen vorübergehend geschlossen. Friseure, Restaurant und Fitnessstudio mussten vorübergehend schließen, da die Ansteckungsgefahr, laut der Regierung, hier besonders hoch ist. Zwischenzeitlich waren die Fitnessstudios wieder geöffnet, man durfte jedoch nur mit Maske trainieren und musste genügend Abstand zu anderen Sportlern halten.

Welche Regeln gibt es in den Fitnessstudios?

Falls die Fitnessstudios in nächster Zeit wieder öffnen sollten, ist es wichtig die Regel zu beachten. Zunächst einmal ist das Duschen in den Studios verboten, Das heißt man betritt das Fitnessstudio mit einer Mundschutzmaske, macht sein Workout und verlässt es daraufhin umgehend, ohne zu duschen. Weiterhin wurden in nahezu alles Fitnessstudios Bereiche abgesteckt in denen man sich als Kunde bewegen sollte. Jeder Maschine wurde ein bestimmter Bereich zugeteilt, in welchem man sich bewegen darf, solange man an dieser Maschine trainiert. Der wichtigste Punkt beim Training im Fitnessstudio ist die Mundschutzmaske. Diese muss zwischen alle Geräten getragen werden. Wenn es möglich ist soll diese auch bei der Ausführung einer Übung getragen werden. Falls es jedoch mal nötig ist die Maske abzunehmen, da man schlecht Luft bekommt oder eine schwere Übung ausführt, ist dies auch möglich. Durch den ausreichenden Abstand zu den anderen Menschen, ist die Ansteckungsgefahr weiterhin gering. Es ist jedoch zu beachten, dass die Reichweite der ausgestoßenen Tröpfchen während des Sports erhöht ist, da die Atmung heftiger und schneller wird. Daher sollte man stets Vorsicht walten lassen. 

Maßnahmen bei Anzeichen einer Erkrankung

Falls man trotz aller Vorsichtsmaßnahmen erste Anzeichen einer Corona-Erkrankung hat, sollte man direkt zu Hause bleiben und einen Corona-Test beantragen. Eine Agentur hat mit Hilfe einer Online Marketing Strategie festgestellt, dass man hier günstig einen Corona-Test in Deutschland bekommen kann und so sicher feststellen kann, ob man an dem gefährlichen Virus erkrankt ist. Falls man ein positives Testergebnis erhält, ist es wichtig zu Hause zu bleiben und sich zu schonen. Es ist wichtig, viele zu trinken und lange genug auszuharren, um so zu garantieren, dass die Infektion komplett geheilt ist.

 

Alltimefitness

Das Problem mit Schädlingen und Ungeziefer haben wir heute genauso wie früher, nur eins ist anders, wir haben es heute besser unter Kontrolle. Ratten in München gibt es nach wie vor und wird es auch weiterhin immer geben, aber heute kennen wir Kammerjäger München die sich zuverlässig und fachkompetent um genau solche Probleme kümmern. Da gibt es die Lebensmittelmotten die sich in den privaten Haushalt einschleichen, obwohl die Bewohner des Hauses reinlich und absolut sauber sind, das Mäusespektakel in der Bäckerei, wo die Herkunft nicht genau bestimmt werden konnte oder kleine, hässliche Krabbeltiere in der Küche einer Gaststätte. Ein Kammerjäger beschäftigt sich täglich genau mit solchen Tieren und weiß nicht nur was dafür sorgt, dass sie sich genau da so wohl fühlen, sondern findet auch auf Anhieb genau die Ecken wo deren Entstehung und Vermehrung begünstigt werden. Für die Lebensmittelmotte, die Sie sich schnell mal in den Haushalt holen können, gibt es diverse mehr und weniger effektive Hausmittelchen. Zusätzlich gibt es auch noch die verschiedensten Mottenfallen, die Sie in Drogerien und Supermärkten erwerben können. Wobei ich immer für die natürlichen Hausmittelchen plädiere, denn alle chemischen Mittel sind besonders dann nicht zu empfehlen, wenn sich noch andere Haustiere oder kleine Kinder im Haushalt befinden. Wichtig ist immer in erster Linie, dass Sie genau erkennen welchen Schädlingsbefall Sie haben und vielleicht auch noch von wo er ausgeht. Die Kammerjäger sind natürlich dankbar über alle Informationen die sie im Vorfeld von Ihnen bekommen können, aber sollten Sie nicht wissen was es für Schädlinge sind, dann helfen wir Ihnen gern. Wir haben das nötige Fachpersonal, erkennen um welche Schädlinge es geht und wissen schon nach kurzer Zeit wo sie genau herkommen. Wir bringen das nötige Equipment mit, finden die Ursachen für den Schädlingsbefall und sorgen dafür, dass Sie wieder ganz entspannt schlafen können.