Alltimefitness

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen einer Spiegelreflex- und Digitalkamera?

Auf der Suche nach einer Kamera kommen Sie an zahlreichen Angeboten vorbei. Natürlich wirbt jeder Hersteller mit „dem besten Modell“, jedoch geraten Sie leicht durcheinander. Das kann schon bei der eigentlichen Produktkategorie beginnen, denn häufig finden Sie die meisten Modelle bei den Spiegelreflex- oder Digitalkameras. Die große Frage ist aber, wo liegt eigentlich der Unterschied zwischen den beiden Arten?

 

Die wichtigsten Unterschiede

Auch, wenn die beiden Kameras auf den ersten Blick gleich wirken, gibt es doch massive Unterschiede. Angefangen damit, dass bei einer digitalen Spiegelreflexkamera (DSLR) das Licht durch das Objektiv zum Sucher geleitet wird, doch dazwischen liegt noch ein Spiegel. Um den Sensor zu belichten, wird also der Spiegel weggeklappt. Das führt dazu, dass separate Autofokus-Sensoren verbaut werden können. Der Nachteil ist, dass Sie kein Livebild auf dem Display sehen. Es gibt aber noch mehr Unterschiede, denn der Bildsensor ist bei einer Spiegelreflexkamera deutlich größer als bei einer eher kompakten Digitalkamera. Zugleich können Sie bei Bedarf die Objektive auswechseln und auch der Bereich des Zubehörs ist deutlich größer. Insofern kann gesagt werden, dass Digitalkameras hinsichtlich der Technik doch ein wenig zurückliegen. Dennoch gibt es auch einige Modelle, welche es durch eine sehr gute Ausstattung beinah mit den DSLRs aufnehmen können. Der Hauptgrund, weshalb sich die meisten Profis für eine Spiegelreflex entscheiden, ist, dass Sie einfach mehr Einstellungsmöglichkeiten erhalten. Alle Punkte, wie ISO-Wert, Weißabgleich oder auch Belichtung, können Sie individuell Ihre Wünsche anpassen.

 

Was denn nun?

Insofern ist eine Spiegelreflexkamera hervorragend, wenn Sie viele unterschiedliche Möglichkeiten nutzen wollen. Haben Sie aber nur normale Ansprüche an Ihre Kamera, dann können Sie sich auch für ein digitales Modell entscheiden. Sicherlich gibt es hier nicht ganz so viele Möglichkeiten und auch die Technik weicht ab, doch dafür erhalten Sie ebenso einige Vorteile. Zum Beispiel, dass Sie das Livebild über das Display sehen. Praktisch: Nehmen Sie irgendwelche Einstellungen bei einer Digitalkamera vor, sehen Sie die Veränderungen direkt auf dem Display. Das hilft Ihnen ungemein herauszufinden, ob die Einstellungen richtig sind oder nicht. Bei einer Spiegelreflex ist das etwas umständlicher. Am Ende des Tages bleibt es also Ihnen überlassen, welche Kamera Sie begeistern darf.