Alltimefitness

Pickel unter der Haut richtig behandeln

Kein Mensch hat sie gerne – störende Hautirritationen, Pickel und Unreinheiten. Dennoch haben wir tagtäglich mit ihnen zu tun. Vor allem Pickel unter der Haut sind unangenehm, schmerzhaft und gehen oftmals nur mit der richtigen Behandlung wieder weg. Es gibt jedoch Möglichkeiten, Pickeln schnell den Kampf anzusagen.

Zum einen lassen sich diverse Hausmittelchen verwenden. Vor allem Teebaumöl und Kamille soll ziemlich gute Effekte bei unangenehmen Pickeln unter der Haut zeigen. Am Tag muss mehrmals etwas Teebaumöl auf die gewünschte Stelle aufgetragen werden. Kamille beruhigt dabei die Haut und fördert die Durchblutung. So kann der Pickel schnell an die Hautoberfläche gelangen und dort weiter behandelt oder einfach ausgedrückt werden.

Neben verschiedenen Hausmitteln lassen sich jedoch auch Salben anwenden. Die beste Salbe für die Entfernung von Pickeln, die unter der Hautoberfläche liegen, ist die sogenannte Zugsalbe. Diese spezielle Salbe sorgt dafür, dass die Talgbildung reguliert wird. Daraufhin wird der Pickel sozusagen nach oben gezogen. Deshalb auch der Name Zugsalbe. Zugsalbe wirkt sehr effektiv und ist daher für viele die erste Wahl bei Mitessern und Pickeln unter der Haut.

Bei produktking.de gibt es übrigens einen super Ratgeber zum Thema Pickel unter der Haut entfernen! Mit einfacher Anleitung zur Behandlung mit Zugsalbe. Sehr empfehlenswert!

Wenn Pickel und Hautunreinheiten über längere Zeit bestehen bleiben, sollte auf jeden Fall auch ein Arzt konsultiert werden. Am besten ein Facharzt wie bspw. ein Dermatologe. Denn es handelt sich nicht immer bei jedem Knubbel, um einen Pickel! Außerdem kann dieser eventuelle Hautunreinheiten professionell mit dem richtigen Werkzeug entfernen. Oftmals machen dies auch Kosmetiker.