Alltimefitness

FDA verbietet Menthol-Zigaretten, Zigarren

Die Bemühungen werden auf früheren Geschmacksverboten aufbauen und aromatisierte Zigarren umfassen.

Gestern gab die US-amerikanische Food and Drug Administration (FDA) ihre Verpflichtung bekannt, zwei Standards für Tabakerzeugnisse voranzutreiben. Die Agentur arbeitet daran, innerhalb des nächsten Jahres vorgeschlagene Produktstandards herauszugeben, um Menthol als charakteristisches Aroma in Zigaretten zu verbieten und alle charakteristischen Aromen – einschließlich Menthol – in Zigarren zu verbieten. liquid e zigarette kaufenkann online gefunden werden.

“Das Verbot von Menthol – dem letzten zulässigen Geschmacksstoff – in Zigaretten und das Verbot aller Geschmacksrichtungen in Zigarren wird dazu beitragen, Leben zu retten, insbesondere bei Menschen, die von diesen tödlichen Produkten überproportional betroffen sind”, sagte die amtierende FDA-Kommissarin Janet Woodcock, M.D., in einer Pressemitteilung. „Mit diesen Maßnahmen wird die FDA dazu beitragen, die Initiierung von Jugendlichen erheblich zu verringern, die Wahrscheinlichkeit einer Raucherentwöhnung bei derzeitigen Rauchern zu erhöhen und gesundheitliche Ungleichheiten zu beseitigen, die bei Farbgemeinschaften, einkommensschwachen Bevölkerungsgruppen und LGBTQ + -Personen auftreten, bei denen dies weitaus wahrscheinlicher ist Verwenden Sie diese Tabakprodukte “, sagte Dr. Woodcock.

„Zusammen stellen diese Maßnahmen leistungsstarke, wissenschaftlich fundierte Ansätze dar, die außergewöhnliche Auswirkungen auf die öffentliche Gesundheit haben werden. Ausgerüstet mit starken wissenschaftlichen Erkenntnissen und mit voller Unterstützung der Regierung glauben wir, dass diese Maßnahmen uns auf einen Weg zur Beendigung der durch Tabak verursachten Krankheit und des Todes in den USA führen werden. “ 

Die Agentur verwies auf Wissenschaft und Forschung als Beleg dafür, dass ein Mentholverbot den Menschen helfen wird, aufzuhören. Studien zeigen, dass Menthol die Attraktivität von Tabak erhöht und das Fortschreiten des regelmäßigen Rauchens erleichtert, insbesondere bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Wenn dies umgesetzt wird, richtet sich die Durchsetzung eines Verbots von Mentholzigaretten und allen aromatisierten Zigarren durch die FDA nur an Hersteller, Händler, Großhändler, Importeure und Einzelhändler. Die FDA sagte, sie könne und werde nicht gegen den Besitz oder die Verwendung von Mentholzigaretten oder Tabakerzeugnissen durch einzelne Verbraucher vorgehen. Die Agentur sagte, sie werde dafür sorgen, dass illegale Tabakerzeugnisse nicht auf den Markt kommen. e zigarette kaufen mr-joy.dekann online gefunden werden.

“Menthol macht mehr als 37% des Tabakmarktes aus”, sagte Lyle Beckwith, Senior Vice President für Regierungsbeziehungen bei NACS. „Diese Forderung wird aufgrund eines Verbots nicht verschwinden. NACS ist nachweislich gegen Mentholverbote, da wir glauben, dass illegale Anbieter schnell ausländische und gefälschte Mentholzigaretten beschaffen und verkaufen werden. Illegale Anbieter überprüfen das Alter nicht, erheben und überweisen keine Steuern und verkaufen andere illegale Produkte, die über Mentholzigaretten hinausgehen. “